Rauchmelder können keine Brände verhüten. Sie können sie nur frühzeitig erkennen und melden. Am besten ist es, Brände nicht erst entstehen zu lassen.

Kinder haben nur geringe Kenntnisse über den Brandschutz und können etwaige Brandgefahren nicht wie Erwachsene beurteilen. Auch wissen Sie in der Regel nicht wie man sich bei einem Brandereignis verhalten  und einen Notruf absetzen soll.


Immer wieder legen Brandstifter in Wohnhäusern Feuer. Dabei kommt es häufig zu schwerem Personen- und Sachschaden. Das müsste oft nicht so sein, denn schon mit geringem Aufwand können Hausverwaltung und Bewohner die passive Sicherheit ihres Hauses spürbar erhöhen:

nächste Termine :

Garagendienst

16. bis 28.02.2019

Christian und Raimund

 

Montag, den

25.02.2019

19:00 Uhr

Atemschutzstrecke

 

Garagendienst

01. bis 15.03.2019

Manfred und Andreas M.V.

 

Montag, den

04.03.2019

19:00 Uhr

Atemschutz/Fzg

 

Sonntag, den

17.03.2019

09:00 Uhr

prakt. Ausb.

 

Dienstag, den

19.03.2019

19:15 Uhr

Funkübung Lübberstedt

Karsten, Florian und

Raimund

 

Montag, den

01.04.2019

19:00 Uhr

Maschinisten/AGT