Rauchmelder können keine Brände verhüten. Sie können sie nur frühzeitig erkennen und melden. Am besten ist es, Brände nicht erst entstehen zu lassen.

 

In der Wohnung sollten deshalb folgende Hinweise beachtet werden:

  • Niemals im Bett rauchen. 

 

  • Zigaretten- oder Zigarrenreste nur in nicht brennbaren Behältnissen ablegen.

 

  • Niemals offenes Feuer (z. B. Kerzen) unbeaufsichtigt lassen.

 

  • Eingeschaltete Elektrogeräte wie Bügeleisen, Herd, Kaffeemaschine usw. nie unbeaufsichtigt lassen.

 

  • Keine brennbaren Gegenstände auf dem (E-) Herd ablegen. Nur Geräte mit VDE-Kennzeichen verwenden.

 

  • brennendes Fett z. B. in Pfanne oder Fondue-Gerät) nie mit Wasser löschen, sondern mit einer schweren Baumwolldecke  oder passendem Deckel ersticken (keinesfalls Kunststoffdecken verwenden).

 

  • Reparaturen an Gas- und Elektrogeräten nur vom Fachbetrieb durchführen lassen.

 

  • Vorsicht beim Umgang mit Lichterketten:
    Nur Geräte mit CE-Kennzeichen verwenden. Prüfen, ob das Gerät auch im Freien verwendet werden darf. Vorsicht beim Kombinieren von Lichterketten mit leitfähigem Lametta (sog. "Engelshaar"). Die dünnen Drähte sind elektrisch leitfähig und können in die Fassungen der Glühlämpchen eindringen. STROMSCHLAGGEFAHR!

Flucht- und Rettungswege

 

Achten Sie darauf,

 

  • dass Flure und Treppenräume stets frei von brennbaren und/oder sperrigen Gegenständen, wie z. B. Fahrrädern, Pappkartons, Möbeln, Farben, Kraftstoffen oder Ähnlichem sind;

 

  • dass Türen in Rettungswegen ständig geschlossen, aber niemals verschlossen sind. Türen und Rettungswege sind meist so konstruiert, dass sie im geschlossenen Zustand einer Rauch- und Brandausbreitung Widerstand leisten können. Aus diesem Grunde sollten solche Türen nicht mit Holzkeilen oder ähnlichen Konstruktionen offen gehalten werden; 

 

  • dass Sie Ihr Auto nicht auf oder vor Hydranten, Löschwasserbrunnen und in Feuerwehrzufahrten parken.

 

[Quelle: www.rauchmelder-lebensretter.de]

nächste Termine :

Garagendienst

16. bis 28.02.2019

Christian und Raimund

 

Montag, den

25.02.2019

19:00 Uhr

Atemschutzstrecke

 

Garagendienst

01. bis 15.03.2019

Manfred und Andreas M.V.

 

Montag, den

04.03.2019

19:00 Uhr

Atemschutz/Fzg

 

Sonntag, den

17.03.2019

09:00 Uhr

prakt. Ausb.

 

Dienstag, den

19.03.2019

19:15 Uhr

Funkübung Lübberstedt

Karsten, Florian und

Raimund

 

Montag, den

01.04.2019

19:00 Uhr

Maschinisten/AGT